Mundart-Abend Gasthof Mauth 11.10.2014

Dichtung und Gesang in Mundart

Bild-1
Die Mundart-Runde mit (v.l.) Obmann Kurt Pikl, Gertraud Siedler, Franz-Mario Prosch (hinten), Loisi Pichler, Marianne Wieshofer, Werner Pichler, Klaus Reiter und Moderator Erwin Siorpaes.

Fotos: ersiBILD

 

Vier Schwerpunkte umfassen die öffentlichen Aktivitäten des Vereines „Insa Tiroler Mundart“ unter Obmann Kurt Pikl aus St. Johann in Tirol:

  • Mundart-Dichterlesung,
  • Mundart-Hoagascht und
  • MUNDartG’song.

Dazu kommt noch die Präsentation und Pflege der Mundart im Internet. So lud der Verein wieder zu einer Dichterlesung ein; dies aber der besonderen Art. Obmann-Stellvertreter und Moderator Erwin Siorpaes stellte dazu eine Mischung aus Mundartgedichten in nachdenklicher und lustiger Version zusammen,

Bild-3und dazu gesangliche  Einlagen in erfrischend-ländlicher Form vom Duett Werner und Loisi Pichler aus St. Ulrich am Pillersee,

Fotos: ersiBILD

 

Bild-2sowie in satirischer Art und Weise vom inzwischen weitum bekannten Musik-Kabarettisten Franz-Mario Prosch aus Saalfelden mit Hochfilzner Wurzeln.

Fotos: ersiBILD

 

 

Für die Mundartgedichte zeichneten Marianne Wieshofer aus Goldegg im Pongau mit Fieberbrunner Wurzeln, Gertraud Siedler aus der Wildschönau mit ebenfalls Fieberbrunner Wurzeln, Klaus Reiter aus Waidring und der Obmann Kurt Pikl verantwortlich.

Letzterer  stellte auch Gedichte der Westendorfer Schüler aus einem gemeinsamen Projekt Mundartverein und Hauptschule Westendorf vor.

Der MUNDartG’song 2015 ist auch schon fixiert: 4. Juni 2015 – Fronleichnamstag – im Festsaal in Fieberbrunn. Bewerbungen nimmt der Organisator Erwin Siorpaes bereits jetzt entgegen: info@ersi.at

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.