Schulprojekt Neue Mittelschule St.Johann in Tirol

Unter dem Motto: „Red ma decht amoi, wia bei ins im Leukental“ wurden die Kinder in der 2B der Neuen Mittelschule St. Johann eingeladen, Gedichte zu verfassen.

Es wurden (vor den Ferien) Gedichte verfasst. Nachdem die Vorstellung in der Woche vor dem Vatertag 2017 war, haben mehrere Kinder ein Gedicht für ihren Vater geschrieben.

Nach den Ferien – nun schon in der Klasse 3b – wurde das Projekt fortgesetzt und noch einmal Gedichte eingebracht. Zwei Buben haben sich als Künstler betätigt und Zeichnungen zu den Gedichten eingebracht.

Es war ein sehr nettes Projekt, die Schülerinnen und Schüler waren mit Eifer bei der Sache. Ein Dank an die beiden Lehrerinnen Gabriele Wöll und Brigitte Wallner.

es wird wieder ein kleines Büchlein gedruckt die Inhalte sind aber auch online verfügbar. Viel Spaß beim Lesen!

Zum Online-Büchlein

 

Mit Unterstützung der Schule (NMS 2) wurden der Gedichtband mit den Zeichnungen gedruckt und am 18. Dezember 2017 im Rahmen einer kleinen Adventfeier an die Eltern übergeben.

Die Dichterinnen und Dichter haben aus ihren Werken vorgelesen, Schülerinnen und Schüler haben Weihnachtslieder gespielt und die Eltern habe Kekse und Naschereien beigesteuert. Es wird nun noch eine Tombola organisiert, in der die Büchlein „gekauft“ werden können, um das gemeinsame Projekt abzurunden.

Weihnachtslieder und Gedichte – gelesen von den Dichterinnen und Dichtern. Für jedenTisch wurden von den Schülern gestaltete individuelle Einladungen aufgelegt (im Bild von Maxi Haunold)

 

ein sehr netter Abschluss von einem sehr netten und von allem Beteiligten engagierten Projekt!

und eine kleine gemeinsame Adventfeier mit Keksen

die Begrüßung durch Dir. Klaus Wechselberger  die beiden Lehrerinnen der 3B
Brigitte Wallner und Gaby Wöll
die Verteilung der Heftchen die Verteilung der Heftchen
gemeinsames Lesen mit den Eltern und zum Abschluss ein Weihnachtslied
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.