MUNDartG’song 2010 Fieberbrunn

zu den Fotos

zu den Fotos

Herzschlag-Finish um den Sieg

Sie waren schon von Anfang an dabei; 2008 in St. Johann in Tirol und 2009 in Fieberbrunn: Die Nuaracher Gruppe „Eigenanbau“. Beide Male verfehlten sie den Sieg knapp und wurden Zweite. Im dritten Anlauf 2010 am Fronleichnamstag in Fieberbrunn hat’s geklappt. Mit dem denkbar knappsten Vorsprung von nur einem halben Punkt siegten sie vor der bekanntenRockgruppe „Grindig“ aus St. Johann in Tirol. Ganz knapp dahinter „ausPUFF“ aus Fieberbrunn.

Der Festsaal in Fieberbrunn war gerammelt voll und das zeigt nicht nur eindrucksvoll den hohen Stellenwert der Tiroler Mundart im örtlichen Leben, sondern dokumentiert auch, dass diese „Zweitsprache“ in allen modernen Musikrichtungen Platz hat.Analog dem Europäischen Gran Prix de la Chansons wandert der Veranstaltungsort zum Sieger. Der MUNDartG’song 2011 findet demnach im Nuaracher Kultur- und Sportzentrum statt.

Detail am Rande: Nicht nur viele Nuaracher Fans von „Eigenanbau“ waren in Fieberbrunn, auch die Nuaracher Partnergemeinde Langgöns war mit einer großen Delegation live dabei. Ebenso Bürgermeisterin Brigitte Lackner und ihr Vize Ernst Pirnbacher, sowie TVB-Obmann Josef Stöckl.

youtube
Link zu den Filmausschnitten MundartG`song 2010
vom Filmklub Fieberbrunn, arangiert von Franz Eberl: 
Die Wertung der Gruppen:
1. Platz: Eigenanbau, St. Ulrich am Pillersee 131,0 Punkte
2. Platz: Grindig, St. Johann in Tirol 130,5 Punkte
3. Platz: ausPUFF, Fieberbrunn 128,5 Punkte
4. Platz: Arni & Benschi & Team, Brixental/Maria Alm/Wörgl 122,0 Punkte
5. Platz: Franz Berger & Freind, St. Johann in Tirol/Kitzbühel 118,0 Punkte
6. Platz: Deine F(r)eind, Fieberbrunn 107,0 Punkte
Die Wertung der Lieder: 
1. Platz: Leb långsåm (Eigenanbau) 67,5 Punkte
2. Platz: Dahoam (Grindig) 65,5 Punkte
3. Platz: Ois brennt (ausPUFF) 65,0 Punkte
                 Fiawabrunna (Grindig) 65,0 Punkte
5. Platz: I låß die geh`n (Eigenanbau) 63,5 Punkte
                 So wia jeden Tåg (ausPUFF) 63,5 Punkte
7. Platz: Tirol (Arni & Benschi & Team) 61,5 Punkte
8. Platz: Im Himmi (Arni & Benschi & Team) 60,5 Punkte
9. Platz: Hey du Beirin (Frånz Berger & Freind) 59,5 Punkte
10. Platz: Koasa (Frånz Berger & Freind) 58,5 Punkte
11. Platz: Zeit (Deine F(r)eind) 57,0 Punkte
12. Platz: Dös is’ (Deine F(r)eind) 50,0 Punkte
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.